WORQS – Dein Arbeitsplatz.

Mitten im Frankenberger Viertel entsteht Aachens größter Coworking-Space. Auf über 2.200 qm schaffen wir über 200 Plätze zum Arbeiten, Gründen, Wachsen und Coworken.

Im Aachener Medien- und Freelancer-Viertel (Oppenhoffallee 143), fußläufig zum Bahnhof Rothe Erde und vielen Bushaltestellen gibt es innovative Arbeitsplätze, Konferenz- und Veranstaltungsräume mit modernster Tagungstechnik, Sonnenterrasse, Parkplätze, ein Coworker-Café und jede Menge Platz für Eure Ideen.

2.418

Quadratmeter Gesamtfläche

207

Arbeitsplätze für Coworker und Gründer

24

Stunden Zugang – rund um die Uhr

365

Tage im Jahr geöffnet.

Die Arbeitsplätze orientieren sich an neuesten Arbeitsmethoden und NewWork. In unterschiedlichen Bereichen bieten wir flexible und feste Arbeitsplätze an. Für Einzelkämpfer und Freelancer, bis hin zu abgeschlossenen Teambüros. Optimal ausgerichtet auf die „Vier C“ – Collaboration, Communication, Concentration und Chill Out.

Collaboration.

Die Lounge-Area und Konferenzräume bieten Möglichkeiten für die Zusammenarbeit. Vis-a-vis am Schreibtisch oder bei einer Tasse Kaffee auf der Sonnenterrasse. Gute Zusammenarbeit hängt oft von der passenden räumlichen Gegebenheit ab. Im WORQS Aachen hast Du die Möglichkeit, genau den richtigen Raum für Deine Besprechung und bestmögliche Zusammenarbeit zu nutzen.

Concentration.

Manchmal braucht man einfach Ruhe. Spezielle Arbeitsbereiche sind als Ruhezonen ausgewiesen und laden zum konzentrierten Arbeiten ein. Einfach mal die Ruhe genießen und Nachdenken, Schreiben, aus dem Fenster schauen.

Communication.

Kommunikation ist unabdingbar. Mit Kollegen, Kunden, Experten. Wir bieten Dir ein starkes Netzwerk aus Coworkern und Fachexperten. In Veranstaltungen wie Barcamps, Netzwerktreffen und Sprechstunden. Und weil Kommunikation heute vielfach über das Internet erfolgt, stellen wir eine Standleitung mit großer Bandbreite zur Verfügung.

Chill out.

Einfach mal entspannen? Im Café-Bereich, im Open Space oder Outdoor kannst Du von der Arbeit abschalten, den Kopf frei machen und neue Kraft tanken. Das geht natürlich auch bei den vielfältigen Angeboten in der unmittelbaren Umgebung: Cafés, Restaurants, Supermarkt, Fahrradladen, Burg Frankenberg, Neumarkt, Ärzte, Kita.

Zeitplan

4. Quartal 2018: Umbauarbeiten
24. Januar 2019: Sneak Preview (Baustellenbier)
Februar 2019: Feinschliff - letzte Umbauarbeiten
März 2019: Eröffnung

Oppenhoffallee 143

Das Frankenberger Viertel hat eine lange Tradition – das Szene-Viertel am Rande der Aachener Innenstadt zieht schon immer Kreative, Innovative und Freischaffende an. Rund um die Oppenhoffallee gibt es eine rege Kneipen- und Café-Szene, kleine Läden und Hotspots wie zum Beispiel den Barber Club und das Café Hase.